Beratung und Therapie

Ausgangssituationen können diese sein: Es stehen Veränderungen oder Entscheidungen an und ambivalente Gefühle und Gedanken kommen auf. Ein Konflikt spitzt sich zu, die Situation erfordert die Betrachtung mit einem unabhängigen Gegenüber. Eigene Bedürfnisse kommen zu kurz, Grenzen haben sich unerwünscht verschoben. Sich selbst gut behandeln und nicht aus dem Blick zu verlieren erscheint als herausfordernde Aufgabe, eine Strukturierung wäre hilfreich.

Nehmen Sie sich Zeit, um in sich zu horchen und vor allem zu fühlen, um Ihr Erleben und Verhalten zu reflektieren. Häufig lohnt auch ein Blick auf  lebensgeschichtliche Erfahrungen, um bewährte Strategien sowie Muster und Prägungen zu identifizieren. 

So können individuelle Ressourcen (re)aktiviert und konstruktive Wege aus verzwickten Situationen gebahnt werden. Der innere Kompass lässt sich auf das richten, was gut tut und sich richtig anfühlt. Dies gibt Orientierung und führt zu klarer Haltung und Integrität.

Ich freue mich, hilfreiche Begleitung hin zu persönlichen Zielen zu sein. In meiner Praxis erwartet sie ein sicherer Raum und eine kraftspendende Atmosphäre mit Perspektiven erweiterndem Blick ins Grüne. Hin und wieder mischen sich meine Hündin Emma oder ihr Bruder Idefix ins Geschehen ein – um wohltuende Energien zu spenden oder um einfach mal neugierig hinein zu schnüffeln. Die beiden unterliegen ebenso wie ich der Schweigepflicht und selbstverständlich findet unsere Zusammenarbeit auf Wunsch auch ohne tierischen Beistand statt.

Bevorzugen Sie telefonische oder virtuelle Gespräche? In diesen Settings begleite ich ebenfalls sehr gerne. Dies ermöglicht eine Zusammenarbeit über größere Distanzen. Ein Mix der Kommunikationsrahmen kann auch methodisch sinnvoll sein.